Facebook Twitter
hqskills.com

Sieben Wege, Schlau Zu Sein

Verfasst am Februar 11, 2021 von Victor Sander

Stellen Sie sich für einen Moment vor, Sie hätten in einer Welt gelebt, in der nur Menschen, die sehr geschickt über musikalische Fähigkeiten waren, als wertvoll angesehen wurden. Und auf dieser Welt wurden nur die Leute, die musikalisch begabt wurden, als intelligent angesehen. Jeder, der keine musikalischen Fähigkeiten hatte, wurde als langsam und intellektuell minderwertig angesehen.

In dieser imaginären Welt konnten nur diejenigen Männer und Frauen, die die besten Sänger, Komponisten und Instrumentalisten waren, für das Amt des Präsidenten kandidieren oder die oberen Ebenen eines Unternehmens betreten.

Würden Sie in einer solchen Welt unter den Männern und Frauen sein, die leicht erfolgreich sein würden? Oder würden Sie von all den besten Chancen geschlossen?

Wenn Sie in dieser Welt aufgewachsen sind, halten Sie sich als intelligent an? Würden andere Leute denken, Sie wären nicht sehr hell, da Sie keine Melodie tragen konnten?

Wenn Sie zufällig in einer Welt, in der nur musikalische Fähigkeiten als wertvoll angesehen wurden, sehr gut in der Welt sind, würden Sie feststellen, dass diese anderen Fähigkeiten, die Sie besitzen, nicht wichtig waren?

Denken Sie, es wäre fair, dass andere entschieden haben, ob Sie sich nur auf diese sehr enge Definition von Intelligenz befassen oder nicht?

Stellen Sie sich vor, Sie hätten in einer Welt gelebt, in der gerade sportliche Fähigkeiten zählten? Oder eine Welt, in der gerechte künstlerische Fähigkeit respektiert wurde?

Anhand dieser Beispiele können Sie leicht sehen, dass die Entscheidung, die musikalische Fähigkeiten zu schätzen, während Sie andere Arten von Intelligenz nicht berücksichtigen, ziemlich unfair und eher unrealistisch sind. Und das gleiche wäre wahr, wenn wir feststellen, dass nur künstlerische Fähigkeiten oder nur sportliche Fähigkeiten eine Rolle spielen.

In gewisser Weise passiert in der Welt, in der wir wohnen, etwas Ähnliches. In unserer Welt und insbesondere in unseren Schulen neigen die Menschen dazu, eine bestimmte Art von Intellekt sehr hoch zu schätzen, und sie respektieren häufig andere Formen der Intelligenz als weniger wertvoll.

Wenn Sie in Lesen, Logik und Mathematik talentiert sind, haben Sie im College wahrscheinlich sehr gut geschlagen. Sie wurden wahrscheinlich von Ihren Ausbildern und Kollegen als sehr intelligent angesehen, und Sie sind zuversichtlich über Ihre Intelligenz und Ihre Fähigkeit aufgewachsen, erfolgreich zu sein.

Das liegt daran, dass in unserer jetzigen Welt eine Eignung zum Lesen, Mathematik und Logik als Synonym für Intelligenz definiert wurde. Wenn Sie einen IQ -Test (Intelligence Quotient) auswählen, wird diese enge Auswahl der Fähigkeiten gemessen und die Bewertung wird als Maß für Ihre Intelligenz gemessen.

Falls Sie sich also schlecht in Sprache und Logik tun, weil Ihre Fähigkeiten überall sind, können diese Bewertungen und unsere Schulsysteme Sie als jemanden bezeichnen, der nicht sehr intelligent ist.

Standard -Intelligenz -Tests konzentrieren sich viel auf die Messung und Erforschung der Fähigkeit einer Person, Logik, Mathematik und Sprache zu verstehen. Aber ist das wirklich dasselbe wie Intelligenz? Oder ist Intelligenz etwas breiteres als das?

Kann es mehr als 1 Art von Intelligenz geben? Wie sollen wir Intelligenz definieren? Können wir es wirklich messen? Was ist wirklich Intelligenz?

Mehrere Experten auf dem Gebiet der Intelligenz haben vorgeschlagen, dass wir unser Verständnis darüber erweitern müssen, was Intelligenz tatsächlich ist, und der Rolle, die es beim erfolgreichen Leben spielt. Wenn wir Intelligenz hauptsächlich als Eignung für mathematische und sprachliche/logische Glauben definieren, fehlen wir möglicherweise auch andere Arten von Intelligenz, die ebenfalls von Bedeutung sind.